News
20140217_jaguar-technik_getriebe-black_LowRes

Lange Zeit galten Handschaltgetriebe als Pflichtausstattung für Sportwagen. Versierte Sportwagen-Fahrer schwören auf die fahrerischen Freiheiten, die der manuelle Gangwechsel bietet. Gleichzeitig hängen Schnelligkeit und Präzision vom Können des Piloten ab. Im Gegensatz dazu schätzen Limousinen-Fahrer den Komfort des „Nicht-schalten-müssens“ beim Automatikgetriebe, erkaufen sich diesen Vorteil aber durch mangelnde Sportlichkeit – so die landläufige Meinung. Mit seiner aktuellen Modellpalette, die auf hochentwickelte Automatikgetriebe setzt, beweist Jaguar, dass die Zeit der Kompromisse vorbei ist.

 
jag_sb_talent_image_140114_01_Poster

Der eigens für das 48. Finale der American-Football-Profiliga NFL gedrehte Jaguar TV-Spot “Rendezvous” entwickelt sich zum Hit auf YouTube: In nur sechs Tagen haben 9,2 Millionen User das 60-Sekunden-Video mit dem Jaguar F-TYPE Coupé und Sir Ben Kingsley in den Hauptrollen angeklickt – das auch auf einer eigenen Website unter http://www.goodtobebad.de zu finden ist.

 
Karbon-Keramik-Bremse

Perfektes Zusammenspiel für maximales Fahrvergnügen – dieses stimmige Gesamtkonzept zeichnet das neue Jaguar F-TYPE R Coupé in einzigartiger Weise aus. Schließlich wollen die 405 kW (550 PS) des atemberaubenden Sportwagens zuverlässig auf die Straße gebracht werden und sollen auch noch im physikalischen Grenzbereich optimal beherrschbar sein.

 
Industry Innovator of the Year

Das Exekutivkomitee der Motorcity Automotive Industry Night (MAIN)-Awards hat Jaguar Designchef Ian Callum zum “Industry Innovator of the Year” gewählt.

 
aluminium-monocoque-architektur1_LowRes

Die Konzeptstudie C-X17 – das erste Sport Crossover in der Geschichte von Jaguar – läutet eine neue Technologie-Ära ein. Das Konzeptfahrzeug basiert auf einer eigens entwickelten intelligenten Aluminium-Architektur in Monocoque-Bauweise und bildet die technologische Basis für eine neue Generation von Modellen. Aufgrund des modularen Aufbaus verfügen die Konstrukteure über deutlich mehr Möglichkeiten bei Design, Motorisierung und Antriebsart.

 
73939jaginfl_LowRes

Für seine außergewöhnlichen Verdienste um die Entwicklung des Automobildesigns ist Jaguar Designdirektor Ian Callum mit der President’s Trophy der britischen Guild of Motoring Writers ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der prestigeträchtige Award von Nick Mason, Schlagzeuger der Rockband Pink Floyd und Präsident der Motorjournalisten-Vereinigung – um damit den Designer legendärer Sportwagen wie Aston Martin DB7, Jaguar XK, Jaguar C-X75 oder aktuell Jaguar F-TYPE zu ehren.

 
Prototypenbau-und-Testing

Im Alltagsgebrauch sind Sportwagen, Limousinen und Geländewagen unterschiedlichen Anforderungen ausgesetzt. Je nach Fahrzeugtyp und Einsatzgebiet unterscheiden sich die Belastungen und auch die Anforderungen an das Material.

 
F-TYPE_Engineering_037

Strengere Emissionsgrenzwerte stellen die Motorenentwickler vor die Herausforderung, die perfekte Balance zwischen Leistung und Sparsamkeit zu finden. Die in Leichtbauweise gefertigten und per Kompressor aufgeladenen Benzinmotoren der neuesten Generation punkten mit hoher Literleistung und Effizienz und zeugen von Jaguars Expertise beim Bau von Hochleistungs-Antriebsaggregaten.

 
Sport Cars

Die Leser des Fachmagazins AUTO BILD Sportscars haben gewählt und kürten das Jaguar F-TYPE Cabriolet zum Sieger in der Kategorie Cabrios.

 

Coole Locations, ein exklusiver Kreis geladener Gäste – darunter viele prominente Fans und Freunde der Marke Jaguar – und eine actiongeladene Show, die den automobilen Star der Events in Hamburg und Frankfurt in den Mittelpunkt des Geschehens rückte. Dieser Platz war in den Köpfen und Herzen der Gäste ohnehin schon für das neue Jaguar F-TYPE Coupé reserviert – und entsprechend groß war die Begeisterung beim ersten deutschen Auftritt des sportlichsten Jaguar Serienmodells aller Zeiten.